Mittwoch, 14. Mai 2014

Elch


Also, dieser Kamerad ist ganz einfach zu nähen.
Sieht doch lustig aus, oder ?

Die Augen werde ich noch mit schwarzen Perlen versehen.
Die Schnautze habe ich schwarz angemalt.
Ja, ich gebe zu das sieht ein bißchen stümperhaft aus, aber ich hatte keine Idee wie ich 
die Schnautze sonst machen soll.








Leider weiß ich  nicht so genau was ich mit Elchi machen soll.
Mir wird schon noch etwas einfallen.
Auch dies ist ein Tilda-Schnitt.
Dann darf der Kleine mal bei RUMS vorbeischauen.
Schaut doch auch mal rein.

Na, dann machts mal gut.
Grüßle


Kommentare:

  1. Der ist ja der Hammer ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Der ist total süß! Wenn dir die Schnauze nicht gefällt, kannst du ja ein Wildleder- oder Kunstwilder-Patch von Hand draufnähen. Ich find's auch so schön! Ich hatte den auch schon mal bei Tilda entdeckt, aber irgendwie wohl doch wieder vergessen! ;-)
    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja toll. Ich bekomme gerade einen ähnlichen Zeitgenossen gehäkelt. Bin mal gespannt ob der so toll wird wie deiner.

    Liebste Grüße

    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann Dir meine Adresse geben, wenn Dir nicht einfällt was Du mit Conrad machen sollst, hihi. Der ist ja knuffig :-)
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag ihn auch gerne :) sieht sehr niedlich aus!
    Ich finde, er würde sich sehr gut als Steckenelch-Kopf eignen. Aber dafür ist er wahrscheinlich viel zu klein. Vielleicht als Handtaschen-Baumeltier?

    LG anna

    AntwortenLöschen
  6. Zucker! Das ist ja so ein niedliches Kerlchen...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Hi hi, schöne Spielerei. Von solchen Sachen kann ich auch die Finger nicht lassen, obs Sinn hat oder nicht :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie süß! Vielleicht könnt man die Schnauze auch sticken? Aber auch gemalt sieht er einfach goldig aus!
    LG Anna von handmade by haupine

    AntwortenLöschen